Zurueck zur Startseite
  Linkpartner     PC-Ecke     Saar-Cities     Google PageRank     English for Runaways!     Login Medienberater  
 


home | Witze | Politik

Jeder normale Betriebsrat nimmt 2 Frauen mit auf Zimmer - Hartz 4!

Kommt eine Ökotussi von den Grünen zum Standesamt. "Guten Tag! Ich möchte die Geburt meines Kindes anmelden." "Junge oder Mädchen?" "Das soll es später mal selbst entscheiden."

Politiker sind wie Windeln: Man muss sie aus demselben Grund öfters wechseln.

Wer waren die ersten drei Politiker? Die Heiligen Drei Könige: Sie legten die Arbeit nieder, zogen schöne Gewänder an und gingen auf Reisen.

Was war der Unterschied zwischen Boris Becker und Helmut Kohl? Bei Boris Becker wartete man gespannt auf den zweiten Satz!

Was ist der Unterschied zwischen einem Telefon und einem Politiker? - Das Telefon kann man aufhängen wenn man sich verwählt hat.

Warum hat Chelsea Clinton keine Geschwister? - Weil Monica Lewinsky alle verschluckt hat.

Bush, Putin und Schröder telefonieren mit dem Himmel. Gott sagt: 'Ihr dürft mir jetzt die Frage stellen die euch am meisten interessiert!' 'Wann wird Amerika den Irak vergessen?' Gott: 'In 20 Jahren.' Bush: 'Das ist zu spät, dann bin ich nicht mehr im Amt!' 'Und wann wird Russland von der Welt als Demokratie akzeptiert?' Gott: 'In 40 Jahren.' Putin: 'Das ist zu spät, dann bin ich nicht mehr im Amt!' Darauf Schröder: 'Wann werden die Deutschen verstehen, dass die Agenda 2010 etwas gutes bringt?' Gott: 'Dann bin ich nicht mehr im Amt!'

Bill Clinton schaut am Weihnachtsmorgen aus dem Fenster und traut seinen Augen nicht: jemand hat direkt vor dem Weißen Haus die Botschaft 'Bill ist eine Pfeife' in den Schnee gepinkelt! Clinton ist außer sich und lässt sofort die Topleute von FBI, CIA und NSA antreten, um den Schuldigen ausfindig zu machen. Fünf Stunden später kommt ein Sprecher der Agenten ins Office und sagt: 'Mr. Präsident, wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht.' - 'Zuerst die gute!' - 'Mr. Präsident, wir haben den Urin analysiert und können mit 100-prozentiger Sicherheit sagen, dass es der Ihres Vizepräsidenten ist!' - 'Und was ist dann die schlechte?' - 'Mr. Präsident, wir haben auch die Handschrift analysiert - es ist die von Hillary.'

Bill Clinton und der Papst sterben, leider liegt eine Verwechslung vor: der Papst kommt in die Hölle, Bill Clinton in den Himmel. Als es auffällt, sollen sie tauschen. Auf der Mitte des Weges treffen sich beide und der Papst murmelt im Vorbeigehen: 'Endlich komm ich zur Jungfrau Maria!' Da sagt Bill Clinton: 'Schon, nur drei Tage zu spät!'

Edmund Stoiber will in die Oper. Da er sich nicht sicher ist, wie denn nun der Kartenverkauf abläuft, fragt er seinen Vordermann. Der sagt ihm, er solle nur alles so machen wie er, dann wird es schon klappen. Der Mann geht zur Kasse und sagt: "Einmal Karten für Tristan und Isolde!" Darauf Stoiber: "Und Ich hätte gern Karten für Edmund und Karin!"

Gerhard Schröder wird von seinem Chauffeur über eine Abkürzung durch die Dörfer Bayerns gefahren. Im ersten Dorf überfahren sie einen Hahn. Der Ex-Kanzler steigt aus, geht zum Bauerhof und redet mit dem Bauern. Er kommt mit einem blauen Auge zurück. Im zweiten Dorf überfährt der Chauffeur ein Schwein. Schröder zum Chauffeur: "Können Sie nicht aufpassen? Diesmal sagen Sie es aber dem Bauern!" Der Chauffeur geht zum Hof. Nach 3 Stunden kommt er vollgefressen und sternhagelblau wieder zurück. "Wie haben Sie denn das geschafft?", fragt Schröder. Der Chauffeur: "Ich habe zum Bauern gesagt: Hallo, ich bin der Fahrer von Gerhard Schröder und hab das Schwein überfahren."

Zwei Pfarrer unterhalten sich: 'Mensch, heute war ein anstrengender Tag! Zwei Messen, zwei Beerdigungen, und dann auch noch eine Kompostierung!' 'Wieso Kompostierung?' 'Na ja, die Grünen werden auch mal älter.'

Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber macht einen Besuch auf einem Bauernhof und lädt dazu auch die Presse ein. Ein Fotograf knipst ihn im Schweinestall. Da sagt er zu dem Fotografen: 'Daß Ihr mir aber nicht so dummes Zeug unter das Bild schreibt, wie Stoiber und die Schweine oder so!' 'Nein, geht schon klar.' Am nächsten Tag ist das Bild in der Zeitung und darunter steht: 'Stoiber (3.v.links).'

"Hast du schon gehöhrt, dass Angela Merkel jetzt auch einen Finanzskandal am Hals hat?" "Nein, wieso?" "Edmund Stoiber gab ihr 150 Euro für den Friseur und keiner weiß, wohin das Geld ging!"

Schröder, Stoiber und Westerwelle wollen gemeinsam den 'Sumpf der Wahrheit' überqueren. Westerwelle geht voran und versinkt bis zu den Hüften im Schlamm. Er dreht sich zu Stoiber um, und sieht, dass dieser nur bis zum Knöchel versinkt. 'Das kann ja wohl nicht sein, nach alldem, was du uns in den letzten Jahren aufgetischt hast, Edmund!' Stoiber: 'Psst, Guido, ich steh auf'm Gerhard!'

Stoiber will über die Schweizer Grenze. Die Grenzbeamten wollen seinen Personalausweis sehen. Den hat er natürlich nicht dabei. Stoiber: 'Was soll ich jetzt denn bloß machen?' Beamter: 'Ja, wir hatten da mal so nen ähnlichen Fall. Da war Boris Becker hier. Der hatte auch keinen Pass dabei. Da haben wir ihn ein paar Asse schlagen lassen, da war die Sache klar, das ist Boris Becker. Der konnte dann weiterfahren. Stoiber: 'Aber, aber - ich kann doch nix.' Beamter: 'Alles klar, Herr Stoiber, sie können passieren.'

Gerhard Schröder erscheint eine gute Fee und verspricht ihm, drei Wünsche zu erfüllen. Schröder: "Ich will, daß alle Bayern klug werden, daß sie ehrlich werden und daß sie bei den nächsten Landtagswahlen SPD wählen." 'Gut', meint die Fee, 'aber ein bißchen stramm ist das schon auf einmal. Mehr als zwei dieser Wünsche pro Person kann ich nicht erfüllen."
Jetzt gibt es Bayern, die klug sind und SPD wählen; aber die sind nicht ehrlich. Es gibt welche, die sind ehrlich und wählen SPD; aber die sind nicht klug. Die Mehrheit allerdings ist klug und ehrlich; aber die wählt nicht SPD.'

Ein Reporter fragt Gerhard Schröder: 'Herr Bundeskanzler, was sagten Sie doch neulich in Ihrer großen Rede über die Arbeitslosigkeit in den neuen Bundesländern?' 'Ich? Nichts!' 'Natürlich, ich wollte nur wissen, wie Sie es formuliert haben.'

Gerhard Schröder reist nach China, dort wird er begrüßt, unter anderem ist auch eine erste Klasse mit Blumen zur Begrüßung da. Ein kleines Mädchen geht auf ihn zu und spricht: 'Ich bin die Ming aus Laos!' Darauf meint Gerhard: '...und ich bin der King vom Chaos!'

Schröder und Merkel sitzen, umringt von Schaulustigen, am Ufer der Spree und fischen. Da fängt Merkel einen Fisch und möchte ihn auch gleich mit einem Schlag auf den Kopf töten. Unmutiges Gemurmel unter den Schaulustigen: 'Mörderin,  Buuh!' Merkel wird es mulmig und sie wirft den Fisch wieder ins Wasser. Plötzlich fängt Schröder einen Fisch, zieht ihn raus, legt ihn in seinen Schoß und beginnt den Fisch zu streicheln. Zustimmendes Murmeln der Schaulustigen. 'Gerhard,' fragt Merkel , 'was machst du denn da?' Schröder: 'Siehst Du, den Leuten gefällt's und tot geht der Fisch so auch...'

Ein Gespräch zwischen Clinton, Jelzin und Schröder. Jelzin: "Ich habe zwölf Bodyguards, einer möchte mich töten. Aber welcher?" Clinton: "Ich habe zwölf Praktikantinnen in meinem Büro. Eine hat eine Geschlechtskrankheit, aber welche?" Schröder: "Jungs, ich habe zwölf Minister - und nur einer ist gut. Aber welcher?"

Die rot-grüne Regierung kommt mit der schwarz-gelben Opposition im Bundesrat überein, die Steuererklärung drastisch zu vereinfachen. Es wird künftig ein Fragebogen mit nur noch zwei Punkten zugestellt:
1. Wie hoch war im Vorjahr der Betrag Ihres Netto-Einkommens?
2. Überweisen Sie uns diesen Betrag.

Ein Penner grast am Rheinufer, gleich neben dem Bundestag. Da kommt Steuber vorbei und fragt den Penner,warum er denn Gras ißt. Daruf der Penner: 'Ich hab kein Geld und kann mir nichts zu essen kaufen.' Steuber gibt ihm einen Zwanziger und sagt, er solle sich was zu essen kaufen. Am nächsten Tag grast der Penner wieder an derselben Stelle und Merkel kommt mit Westerwelle vorbei. Gleiche Frage - gleiche Antwort. Der Penner bekommt von Merkel und Westerwelle einen Fünfziger, damit er sich was zu essen kaufen kann. Einen Tag später grast der Penner wieder am Rheinufer vor dem Bundestag, als Eichel vorbeikommt. Gleiche Frage - gleiche Antwort. Darufhin drückt Eichel dem Penner einen Euro in die Hand. Der Penner schaut etwas beleidigt drein: "Ich hab aber schon mal mehr bekommen! Darauf Eichel: 'Das ist für eine Fahrt auf die andere Rheinseite - da ist das Gras noch höher!'

Helmut Kohl trifft einen Saarländer auf der Strasse. Der sagt zu ihm: 'Du, weisst Du eigentlich, wer der dümmste Mensch auf der Welt ist?' Darauf Kohl: 'Nein, sag mal!' 'Ja, Du!' Kohl ist ganz fertig, da sagt der Saarländer: 'Ich kann dich beruhigen, es gibt noch nen Dümmeren!' Kohl fragt: 'Ja, und wer nun?' 'Dein Bruder!' 2 Wochen später ist Kohl im Saarland und denkt: 'Was die können, kann ich auch!' und spricht den erstbesten Saarländer auf der Strasse an. 'Sag mal, weisst Du, wer die zwei dümmsten Menschen sind auf der Welt?' 'Nein!' 'Na, ich und mein Bruder!'

Gerhard Schröder ist Kandidat in einer Quizsendung. Quizmaster: 'Und nun die entscheidende Frage, Herr Bundeskanzler, wie viele Inseln gibt es in der Nordsee und wie heißen sie?' Schröder: 'Es gibt sehr viele Inseln in der Nordsee und ich heiße Gerhard Schröder!'

Edmund Stoiber will in die Oper. Da er sich nicht sicher ist, wie denn nun der Kartenverkauf abläuft, fragt er seinen Vordermann. Der sagt ihm, er solle nur alles so machen wie er, dann wird es schon klappen. Der geht zur Kasse und sagt: 'Einmal Karten für Tristan und Isolde!' Stoiber: 'Und Ich hätte gern Karten für Edmund und Karin!'

Nach dem Wahlkampf und der erfolgreichen Koalitionsverhandlung geht Schröder zufrieden in sein Stammlokal im Regierungsviertel, bestellt sich einen guten Wein und zündet sich seine Cohiba an. In der Ecke steht eine Gesellschaft seriös gekleideter Herren und stößt mit Champanger auf die rot grüne Koalition an. Einer ruft: 'Auf dass es uns in den nächsten vier Jahren weiterhin so gut geht, Prost!' 'Prima', denkt Schröder, 'endlich haben auch die Wirtschaftsbosse erkannt, dass ich tolle Politik mache. Da geh ich doch mal rüber.' 'Guten Abend die Herren, ich hab gehört, dass sie so zufrieden mit mir und meiner Politik sind, darf ich fragen, in welcher Branche sie tätig sind?' Darauf einer aus der Runde: 'Insolvenzverwalter!'

Ein Malermeister fährt mit seinem Lieferauto, hinten rausstehend seine Leiter. Daran hängt ein Bild von Schröder. Ein Polizist hält ihn an und fragt, warum das 'Schröderbild' an der Leiter hängt. Antwortet der Malermeister: 'Weil es Vorschrift ist, an vom Fahrzeug wegstehenden Gegenständen einen roten Lumpen zu befestigen, erwidert der Fahrer.'

Neuigkeiten auf der CeBit. Es wurde ein Geldautomat entwickelt, der die Kunden am Gesicht erkennt. Der erste Skandal: Claudia Schiffer plünderte ungeschminkt das Konto von Angela Merkel...

Im Jahre 2035 stirbt der Papst und der ehemalige Präsident Clinton. Sie kommen beide gleichzeitig an die Himmels-Pforte, da sagt Petrus: 'Heute kann ich leider nur einen reinlassen!' - 'Na ja', sagt der Papst, 'ich lass George den Vortritt komme morgen wieder!' Als er am nächsten Tag wieder kommt fragt Petrus den Papst, worauf er sich im Himmel am meisten freut. 'Na ja', sagt der Papst 'ich wollte doch schon immer mal die Jungfrau Maria kennenlernen!' Dazu sagt Petrus: 'Tut mir leid, da sind Sie 24 Stunden zu spät dran!'

Der Gefängnisdirektor zum Häftling: 'Bis heute Mittag muß die Zelle blitzsauber sein, dann kommt der Finanzminister Eichel!' 'Donnerwetter, haben die ihn jetzt endlich auch geschnappt?!'

Schröder, Merkel und Westerwelle sitzen in einem Flugzeug. Kommt der Kapitän und sagt: 'Das Flugzeug stürzt ab und wir haben nur drei Fallschirme. Ich habe eine Familie und muss überleben!' Er nimmt einen Fallschirm und springt. Dann kommt Schröder und sagt:
'Meine Frau sagt immer, ich wär der klügste Mann von ganz Europa und deshalb muss ich auch überleben!' Er nimmt sich auch einen Sack und springt. Da sagt Westerwelle zu Merkel: 'Nimm du den letzten Fallschirm. Ladies first.' Antwortet Merkel: 'Wir können beide springen, denn der klügste Mann von Europa ist mit einem Schlafsack unterwegs!'

Ein paar Urlauber fliegen in einem Ballon über Land. Sie geraten in Nebel und verlieren die Orientierung. Als es sich aufklart, sehen sie unten ein Rathaus und einen Politiker herauskommen. Sie gehen tiefer und rufen: 'Wo sind wir?' Er schaut lange nach oben, bis er schließlich antwortet: 'Sie sind in einem Ballon!' 'Typisch Politiker', sagt einer der Ballonfahrer.
"Die Antwort hat ewig gedauert, sie ist unwiderlegbar, und sie ist völlig unbrauchbar.'

Gerhard Schröder und seine Frau Doris fahren im Auto übers Land. Da sehen sie einen Bauern auf der Strasse Pferdeäpfel zusammenkehren. Gerhard lässt halten und fragt den Bauern: 'Guter Mann, wofür brauchen sie die Pferdeäpfel?' Antwortet der Bauer: 'Die kommen auf die Erdbeeren!' Sagt Gerhard zu Doris: 'Siehste Doris, es muss nicht immer Schlagsahne sein!'

Schröder und Merz unterhalten sich am Rande einer Haushaltsdebatte. Merz: "Es mag wohl viele Arten geben, Geld zu verdienen, aber nur EINE ehrliche!" "Und welche soll das sein?", fragt Schröder. Darauf Merz: "Ich wusste doch, dass Sie die nicht kennen..."

Bundeskanzler Schröder und Finanzminister Eichel spazieren durch die Berliner Innenstadt. 'Schau Dir mal diese Preise an: eine Hose 20 Euro, ein Mantel 25 Euro und ein ganzer Anzug 50 Euro! Da sieht man deutlich den Erfolg unserer Wirtschaftspolitik!' 'Gerhard, dass ist ein Schaufenster der chemischen Reinigung.'



SH Kontakt
SH Impressum
SH als Startseite
Haftungsausschluss
Google