Zurueck zur Startseite
  Linkpartner     PC-Ecke     Saar-Cities     Google PageRank     English for Runaways!     Login Medienberater  
 


home | Witze | Religion

Jesus wollte eigentlich immer LKW-Fahrer werden, es gab nur ein Problem: Er hatte zwar viele Anhänger, aber keine Laster.

Brief-Frage an Dr. Sommer:
'Die Kirche meint, die Pille danach sei Abtreibung. Ist Wichsen dann Mord, und vor allem, ist Schlucken Kannibalismus?'

Unterhalten sich zwei Nachbarn: "Ich habe gehört, ihr habt euren neuen Hund 'Satan' genannt?" "Ja, das stimmt." "Aber, ist das nicht ein selten bescheuerter Name?" "Ja, da hast du auch Recht, aber es hilft, wenn die Zeugen Jehovas klingeln."

Ferdinand Porsche stirbt und kommt in den Himmel. Petrus sagt: 'Du hast einen Wunsch frei.' - 'Gut, dann möchte ich eine Stunde mit Gott sprechen!' Petrus nickt und bringt ihn zu Gott. 'Lieber Gott, Dein Entwurf 'Frau' hat ja mehr Fehler als ein Porsche!' Gott: 'Wieso?' - 'Na ja, sieh mal: 1.Die Vorderseite ist nicht aerodynamisch. 2.Sie macht zu viel Lärm. 3.Die Wartungskosten liegen extrem hoch. 4.Sie bleibt 5 bis 6 Tage im Monat nutzlos in der Garage. 5.Der Auspuff ist zu nahe am Einlass. Darauf Gott: 'Das mag wohl sein, trotzdem bewegen sich mehr Männer in meiner Erfindung als in Deiner.'

Warum gehen Bischöfe so ungern ins Schwimmbad? Eine falsche Bewegung und alles ist Weihwasser.

Predigt der junge Priester: "Und immer, wenn ich einen Betrunkenen aus einer Kneipe kommen sehe, sage ich zu ihm: "Du bist auf dem falschen Weg, kehre um!""

Sagt ein katholischer Pfarrer zu seinem Kollegen: "Meinst, du, wir erleben es noch, dass der Zölibat abgeschafft wird?" Schüttelt der andere bedächtig seinen Kopf und sagt: "Wir nicht, aber unsere Kinder."

Pfarrer: "Wollen Sie ihren Sohn wirklich Axel nennen, Frau Schweiß?"

Oma im Beichtstuhl: "Herr Pfarrer, ich habe einen jungen Mann verführt!" Der Geistliche: "Und, wie war es?" - "Na ja, es ist schon über 60 Jahre her, aber ich beichte es halt noch immer gern!"

In einem Kloster mit 100 Nonnen ruft die Abtin alle Nonnen zu einer Versammlung in die Kapelle: 'Heute Nacht war ein Mann im Kloster!' 99 Nonnen: 'Uhhhhh!!!!!' 1 Nonne: 'Aaaah!!!!!' Obernonne: 'Der Mann hatte ein Kondom dabei!' 99 Nonnen: 'Uhhhhh!!!!!' 1 Nonne: 'Aaaah!!!!!' Obernonne: 'Das Kondom hatte ein Loch!' 1 Nonne: 'Uhhhhh!!!!!' 99 Nonnen: 'Aaaah!!!!!'

Der Papst bei Thomas Gottschalk: 'Wetten, daß ich 5 Flughäfen am Geschmack erkenne?'

Eine Nonne macht Autostopp. Nach einiger Zeit bleibt ein LKW-Fahrer stehen und nimmt sie mit. Unterwegs versucht er etwas Smalltalk: 'Wie heißen Sie?' Nonne: 'Schwester Katharina, und Sie?' LKW-Fahrer: 'Ich heiße so, wie das, was sie am liebsten zwischen den Fingern haben!', und meint damit "Rosenkranz". Die Nonne hüllt sich in Schweigen. Beim Aussteigen sagt sie: 'Auf Wiedersehen, Herr Kitzler.'

Eine Nonne bespricht mit ihrem Frauenarzt das Ergebnis der Untersuchung. Der Arzt will die Nonne auf den Arm nehmen: 'Also, sie sind bei bester Gesundheit und - herzlichen Glückwunsch - sie sind schwanger!' Die Nonne empört: 'Also, was die Leute heutzutage alles auf die Kerzen schmieren!'

Eine junge Nonne fährt per Anhalter. Der Fahrer findet sie sexy, und seine Hand nähert sich ihrem Knie. Da flüstert die Nonne: 'Psalm 90, Vers 5!' Erschrocken hält der Fahrer inne. Zuhause schlägt er in der Bibel den Vers nach und liest: 'Du bist auf dem richtigen Weg.'

Ein Reporter zum Bischof: 'Sollten katholische Priester heiraten?' Bischof: 'Wenn sie sich lieben!'

Ein Philosoph und ein Pfarrer streiten sich darum, wessen Weltanschauung die Bessere ist. Meint der Pfarrer: 'Philosophie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die es gar nicht gibt.' Darauf antwortet der Philosoph: 'Theologie ist, als ob jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die es gar nicht gibt und plötzlich ruft: 'Ich hab sie.'

Ein Pfarrer kommt aus den Niederlanden zurück und hat zwei Pfund Kaffee mitgebracht. An der Grenze packt ihn das schlechte Gewissen. Lügen will und darf er nicht. Kurzerhand klemmt er sich je ein Paket unter die Arme. Bei der Kontrolle fragt ihn der Zöllner: "Hochwürden, haben Sie in Holland etwas eingekauft?" - "Ja, mein Sohn", erwidert er ehrlich, "zwei Pfund Kaffee. Aber ich habe sie unter den Armen verteilt."

Ein Benediktiner, ein Dominikaner, ein Franziskaner und ein Jesuit beteten zusammen, als das Licht ausging. Der Benediktiner wollte weiterbeten, er konnte es auswendig. Der Dominikaner regte ein Streitgespräch über Licht und Dunkel in der Bibel an, der Franziskaner schlug vor, daß alle dem Herrn für das Licht danken sollten, das ihnen so sehr fehlte, da wurde es wieder hell. Der Jesuit hatte die Sicherung ausgewechselt.

Drei Männer kommen in ein Kloster und fragen, ob sie dort übernachten können. Der Pfarrer willigt ein, aber nur unter der Bedingung, dass sie zürst an 100 nackten Nonnen vorbeigehen müssen ohne einen Harten zu kriegen. Der Erste geht los. Nach 10 Nonnen ... DENG! Dann der Zweite: nach 20 Nonnen ... DENG! Der Dritte kommt an allen vorbei. Sagt der Pfarrer: "Na gut, Sie dürfen beim Gärtner übernachten." - DENG!

Der nervöse Bräutigam denkt während der Trauung nicht daran, die Ringe hervorzuholen. Ungeduldig zeigt der Pfarrer, wie man den Ring auf den Finger steckt. Da ruft die errötende Braut: "Aber Herr Pfarrer, doch nicht hier vor allen Leuten!"

Die Oberin hält den Schülerinnen einen Vortrag über die Gefährlichkeit der Männer: "Wollt ihr für eine Stunde Freude ein Leben in Schande verbringen?" Nach Abschluß des Vortrags fragt sie ob noch irgendetwas unklar sei. Darauf hebt eine Schülerin schüchtern die Hand: "Wie kann man erreichen, daß es eine ganze Stunde dauert?"

Der evangelische Dorfpfarrer setzt sich zu Tisch und beginnt zu essen, ohne zu beten. Seine Frau: "Warum betest Du denn nicht?" Er: "Weil über alles, was sich auf diesem Tisch befindet, schon mindestens dreimal der Segen gesprochen wurde."

Der Arzt ist nach der Untersuchung mit seinem Patienten sehr zufrieden, und meint: "Und mit dem Sex klappt es doch sicher auch gut." Antwortet der Patient: "Na so dreimal in der Woche geht es schon." Arzt: "Was? Bei Ihrer Konstitution müsste es aber dreimal am Tag gehen!" Patient: "Ich tu ja mein bestes, aber als katholischer Priester auf dem Land ist das nicht so einfach."

"Wie soll das Kind heißen?" fragt der Pfarrer bei der Taufe. "Hans Christian Markus Uwe Karl Otto!" antwortet der Vater. Der Pfarrer flüstert dem Küster zu: "Mehr Wasser, bitte!"

"Neulich war ich in der Kirche, da habe ich jemand gesehen, der hat dort geraucht! Da ist mir doch vor Schreck das Bier aus der Hand gefallen!"

"Wer sündigt, schläft nicht!"

Wie zählt die Nonne? "Eins, zwei, drei, vier, fünf, igittigitt, sieben, acht."

Und Jesus schreitet über das Wasser. Er hebt sein Haupt gen Himmel und ruft: "Vater, Vater... lass mich doch bitte auch mal schwimmen!"

Meier ist gestorben und kommt in den Himmel. Dort sagt Petrus ihm: 'Du warst so brav in Deinem Leben, entweder bekommst Du von mir eine Jungfrau oder eine Mutter mit zwei Kindern!' Meier wählt die Jungfrau. Da ruft Petrus: 'Mutter Theresa!' Meier wird blass und fragt leise: 'Was wäre die Alternative gewesen?' - 'Lady Diana.'

Kommt ein Jude in den Himmel und bekommt von Petrus eine Führung durch den Himmel. Vor einer hohen Mauer bleibt Petrus stehen und bedeutet dem Juden, leise zu sein. 'Warum?', fragt der. Sagt Petrus: 'Hinter der Mauer sind die Christen, und die glauben, sie seien alleine hier!'

Warum wurde Jesus gekreuzigt und nicht ertränkt? Weil sonst in jeder Kirche anstatt des Kreuzes ein Aquarium stehen müsste!

Ein Moslem kommt in den Himmel und sucht Allah. Petrus schickt ihn eine Etage höher zum Erzengel Gabriel, der ihn wiederum eine Etage höher zu Jesus schickt. Auch Jesus schickt ihn höher, zum goldenen Tor Gottes. Die Tür öffnet sich. 'Hallo, ich suche Allah!' Gott: 'Komm rein und setz Dich.' Dann ruft er eine Etage nach oben: Allah, zwei Kaffee!'

Ein Mann kommt in den Himmel. Am zweiten Tag kommt plötzlich der Teufel vorbei und peitscht ihn aus. 'Ich bin hier doch im Himmel!' Darauf der Teufel: 'Noch nie was von Globalisierung gehört?'

Ein evangelischer Pfarrer kommt in den Himmel. Petrus gibt ihm einen VW Käfer. Plötzlich sieht er einen katholischen Kollegen - in einem Benz! Sofort fährt er zurück und fragt, was das soll. Darauf Petrus: 'Er hatte es nicht leicht, Zölibat!' Als er weiterfährt, begegnet ihm ein Rabbiner - im Rolls Royce! Sofort fährt er wieder zurück und beschwert sich: 'Ein Rabbi hat aber keinen Zölibat! Darauf Petrus: 'Ist aber Blutsverwandter vom Chef!'

Moses kommt vom Berg herab, um Gottes Botschaft zu verkünden: 'Also Leute, es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Gute ist: Ich hab Ihn runtergehandelt auf zehn Gebote. Die Schlechte ist: Ehebruch ist immer noch dabei!'

Jesus geht durch die Wüste und trifft einen alten Mann. Jesus: 'Was machst Du so alleine in der Wüste?' 'Ich suche meinen Sohn!' Jesus: 'Wie sieht er denn aus?' 'Er hat Nägel durch Hände und Füße!' Jesus: 'Vater!' Alter Mann: 'Pinocchio!'

Ein Pfarrer und ein Busfahrer warten zusammen vor der Himmelstür. Petrus öffnet. Den Busfahrer läßt er durch, den Pfarrer nicht. 'Aus welchem Grund?' fragt der Pfarrer. 'Wenn Du gepredigt hast, haben die Leute in der Kirche geschlafen. Aber wenn der da am Lenkrad saß, haben alle Leute im Bus gebetet!'

Ein Mann kommt in die Hölle und darf sich eine von drei Kammern aussuchen. In der ersten Kammer werden alle mit glühendem Eisen übergossen, in der zweiten Kammer wird ausgepeitscht, in der dritten Kammer schließlich stehen alle bis zum Hals in der Scheiße und rauchen eine Zigarette. 'Ich glaube das sagt mir zu!' Er stellt sich zu den anderen bis zum Hals in die Scheiße und steckt sich eine Zigarette an. Da kommt der Teufel rein und sagt: 'Zigarettenpause zu Ende, alle wieder tauchen!'

Der Boss eines Stahlkonzerns stirbt und kommt in die Hölle. Nach zwei Wochen klingelt es am Himmelstor. Petrus öffnet, der Teufel steht da und sagt: 'Nimm mir bloß den Stahlboss ab! Er hat schon drei Öfen stillgelegt und den Rest auf Kurzarbeit gesetzt!'

Ein Franzose, ein Engländer und ein Deutscher sehen Jesus im Lokal am Nebentisch sitzen. Zuerst geht der Engländer hin und lässt sich von Jesus seine Kranke Schulter heilen, anschliessend geht der Franzose hin und lässt sich sein schlimmes Kreuz heilen. Nachdem Jesus mit dem Essen fertig ist, fragt er den Deutschen: "Und was kann ich für Dich tun, mein Sohn?" Darauf der Deutsche: 'Finger weg, ich bin 3 Wochen krank geschrieben!'

Die Weisen aus dem Morgenland treffen am Stall zu Bethlehem ein. Einer will auf die Grippe zugehen und tritt dabei in einen Hundehaufen und ruft aus: 'Jesus Christus!' Da dreht sich die Frau an der Tür zu ihrem Mann um: 'Du, Josef, ich glaube, das ist ein besserer Name als Gerhard!'

Bill Clinton und der Papst sterben, leider liegt eine Verwechslung vor: der Papst kommt in die Hölle, Bill Clinton in den Himmel. Als es auffällt, sollen sie tauschen. Auf der Mitte des Weges treffen sich beide und der Papst murmelt im Vorbeigehen: 'Endlich komm ich zur Jungfrau Maria!' Darauf meint Bill Clinton: 'Zu spät!'

Sagt der Fischer im Boot: 'Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist - solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!'

Ein Aldi-Bruder ist gestorben. Er kommt vor das Himmelstor und will rein. Aber Gott meint: 'Nein, Du kommst hier nicht rein!' Nach einer Weile kommt eine Nonne vorbei, die auch durch das Tor durch will. 'Was machst Du denn hier?' Aldi: 'Gott lässt mich nicht rein.' Nonne: 'Macht nichts, ich schmuggle Dich rein! Also, geh unter meinen Rock und ich werde Dich mit durch das Himmelstor nehmen.' Kurz vor dem Himmelstor schreit die Nonne plötzlich auf: 'Ahh... jetzt weiss ich warum Du nicht rein darfst! - Du bist ein Lügner! Du bist nicht der Aldi, sondern der Schlecker!'

Ein Schwuler stirbt und kommt in den Himmel zu Petrus. Da fällt Petrus der Schlüssel runter. Er bückt sich, um den Schlüssel aufzuheben, und schon ist es passiert. Da richtet sich Petrus auf und sagt: 'Wenn das noch einmal vorkommt, musst du den Himmel verlassen!' Während sie weitergehen, fällt Petrus wieder der Schlüssel runter. Er bückt sich, und wieder nutzt der Schwule die Situation. Da wird er in die Hölle verbannt. Zwei Wochen später wird es kalt im Himmel. Petrus geht in die Hölle, wo alles dunkel und kalt ist. In einer Ecke sitzt der Teufel und friert vor sich hin. 'Warum heizt ihr denn nicht, ist doch genug Holz da!' Darauf der Teufel: 'Dann bück Du dich doch und heb einen Holzscheit auf!'

Drei Gründe warum Jesus ein Student war:

1. Er hatte lange Haare.
2. Er wohnte bei seinen Eltern.
3. Und wenn er was getan hat, dann war es ein Wunder.

Ein Mann kommt vorzeitig von der Dienstreise zurück. Seine Frau liegt nackt im zerwühlten Bett. Er schaut unters Bett, in den Schrank, auf den Balkon - und sieht im Hof einen nackten Mann, der sich sonnt. Da nimmt er den Kühlschrank und lässt ihn von oben auf den Nackten fallen. Kurze Zeit später im Himmel. Petrus sitzt am Tor, da kommt ein nackter Mann an. Petrus fragt: 'Was ist denn mit Dir passiert?' - 'Also, ich sonn mich im Garten und auf einmal haut mir jemand einen Kühlschrank auf den Kopf!' 2 Minuten später, Petrus sitzt gerade wieder, da kommt schon wieder ein nackter Mann. Petrus: 'Und was ist mit Dir los?' - 'Also, ich sitze da so im Kühlschrank...'

Die zehn wichtigsten Änderungen wenn Gott eine Frau wäre:

  • 10. Der 'Kölner Dom' hieße 'Kölner Domina'.
  • 9. Man müsste beim Beten ganz genau aufpassen, was man sagt, damit es Morgen nicht die ganze Nachbarschaft weiß.
  • 8. Das Blut Christi wäre Ersatzflüssigkeit.
  • 7. Das letzte Abendmahl wäre eine Tupperware-Party gewesen.
  • 6. Die Zehn Gebote wären in eine Rüschendecke gestickt worden, außerdem wären es nicht zehn Gebote, sondern mindestens 526.
  • 5. Das fünfte Gebot: 'Du sollst nicht schnarchen!'
  • 4. Der Mann wäre so erschaffen, dass er länger als eine Minute Sex machen kann.
  • 3. Aus dem langweiligen 'Grüß Gott!' würde 'Du, und grüß auch die Göttin gaaanz gaaanz lieb von mir und richte ihr aus, dass ihr die neue Frisur ganz toll steht.'
  • 2. Es gäbe keine Kriege, keinen Hunger aber auch keine Sportschau.
  • 1. Jesus wäre ans Kreuz genäht worden.

Im Himmel wird an die Pforte geklopft. Petrus fragt: "Wer ist da?" "Ich bin Egon Müller aus Ham..." Und schwupp weg ist er. Auf einmal klopft es wieder an der Tür, derselbe Kerl steht davor. "Ich bin Egon Müller aus Ham.." weg ist er. Petrus fragt Gott: "Tag Chef, was war denn mit dem los?" Darauf Gott: "Das ist Egon Müller aus Hamburg, der liegt auf der Unfallstation und wird gerade wieder belebt."

Ein Atheist stirbt. Zu seiner Überraschung findet er sich nach seinem Tod vor dem Höllentor wieder. Was ihn erwartet ist jedoch ein sonnenbeschienene Meeresbucht, weißer Sandstrand, ein sanfter Wind weht, leise Musik klingt im Hintergrund. Der Teufel liegt im Schatten unter Palmen und trinkt Cocktails: 'Kommt her, gesell Dich zu uns, nimm Dir einen Drink und schau Dich um.' Eine schöne Frau reicht ihm einen Drink, er kann es noch gar nicht fassen und macht erst mal einen kleinen Spaziergang. Als er zurückkommt, fragt er den Teufel: 'Es gefällt mir sehr gut hier, aber am Ende der Bucht, da gibt es so ein dunkles, Raucherfülltes Loch aus dem Jammern und Wehklagen zu hören ist - was ist das denn?' Darauf der Teufel: 'Ja weisst Du, das ist für die Christen - die wollen das so!'

Adam unterhält sich mit dem lieben Gott und fragt: 'Warum hast Du Eva so schön gemacht?' Der liebe Gott antwortet: 'Damit sie Dir gefällt!' - 'Und warum hast Du ihr ein so angenehmes Wesen gegeben?' - 'Damit Du sie liebst!' - 'Ja aber warum hast Du sie dann so dumm gemacht?' - 'Damit Sie Dich liebt.'

Gott zu Adam: 'Ich hab eine gute und eine schlechte Nachricht für Dich. Welche willst du zuerst hören?' - 'Die Gute!' 'Also, Du bekommst sowohl ein Gehirn als auch einen Penis.' - 'Und was ist die Schlechte?' Da antwortet Gott: 'Du kannst leider nicht beides auf einmal benutzen!'

Am Ufer des Sees Genezareth fragt ein Tourist einen Schiffer, was eine Überfahrt kostet. 'Fünfundfünzig Dollar!' 'Was? Das ist ja Wahnsinn!' entrüstet sich der Tourist. 'Ja wissen Sie' belehrt ihn der Schiffer, 'das ist immerhin der Ort, wo Jesus zu Fuß über den See wandelte!' 'Kein Wunder bei den Preisen hier!'

Petrus hat zwei Türen für die männlichen Anwärter zur Himmelspforte eingeführt.  An der ersten Tür hängt ein Schild mit der Aufschrift 'Für Männer, die während Ihrer Ehe unterdrückt wurden'. An der zweiten Tür hängt ein Schild mit der Aufschrift 'Für Männer, die auch während Ihrer Ehe frei im Geist geblieben sind'. Wie nicht anders zu erwarten, bilden sich täglich lange Schlangen vor der ersten Tür. Bis eines Tages ein Mann vor der zweiten Tür steht.  Petrus fragt: 'Mein Sohn, es freut mich, dich hier zu sehen. Welche Rolle möchtest du in unserer Gemeinschaft übernehmen?' Der Mann antwortet: 'Welche Gemeinschaft?' Petrus: 'Ja, weißt du denn nicht, wo du hier bist?' Der Mann: 'Nein, wieso auch? Meine Frau hat gesagt, ich soll mich hier anstellen.'

Der Papst geht ins Aldi einkaufen. Als er zur Kasse kommt, legt er seine Waren aufs Band und wartet, bis er dran kommt. Die Kassiererin tippt die Preise ein und präsentiert ihm die Rechnung. Als er bezahlt hat, drückt ihm die Kassiererin einen Strauss Blumen in die Hand. Der Papst fragt: 'Wofür sind die Blumen?' Darauf die Kassiererin: 'Sie sind der erste Pole, der im Aldi einkauft und nichts geklaut hat!'

Brad Pitt, Robby Williams und Dieter Bohlen sterben und kommen in den Himmel. Petrus sagt:
'Wir haben nur eine einzige Regel hier im Himmel: Nicht auf die kleine weisse Wolke gehen!' Brad kommt eines Tages mit einer kleinen dicken pickeligen Frau im Arm vorbei, Robby fragt: "Was ist das denn, Brad?" "Ich war auf der kleinen weissen Wolke, das ist die Strafe." Am nächsten Tag kommt Robby mit einer spindeldürren, schmalbrüstigen Frau im Arm vorbei, Brad sagt: "Ah, Du warst also auch neugierig und bist auf die kleine weisse Wolke!" "Stimmt." Eine Woche später treffen sie Dieter Bohlen, er hat Angelina Jolie an der Hand! Brad fragt: "Und wo warst Du??" Darauf Angelina: "Auf der kleinen weissen Wolke!"

Truckfahrer: "Gibt es 1.6o m große Pinguine?" Polizist: "Nicht, daß ich wüßte!" Truckfahrer: "Ooooops. Dann hab ich 'ne Nonne überfahren!"

Der Papst hat seine Kardinäle um sich versammelt. "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Zuerst die gute- Gott weilt wieder auf der Erde!"- "Oh, heilige Jungfrau Maria", rufen die Kardinäle aus. "Und die schlechte Nachricht?"- "Es war ein Ferngespräch aus Mekka."

Der Dorfpfarrer hat einen Papagei, der sprechen und telefonieren kann. Eines Tages ruft der Papagei den Kohlenhändler an und bestellt 100kg Kohle. Als der Pfarrer dies sieht bestraft er den Papagei. Am nächsten Tag stehen schon wieder 100 kg Kohle vor der Tür und der Pfarrer warnt den Papagei: 'Wenn du das noch einmal tust, nagle ich dich an die Wand!' Am dritten Tag stehen erneut 100kg Kohle vor dem Pfarrerhaus und der Pfarrer nagelt den Papagei an die Wand. Als der Papagei eine Weile hängt, schaut er nach links, sieht Jesus neben ihm hängen und fragt: 'Sag mal, hast Du auch zu viel Kohlen bestellt?'

Der verheiratete Mann geht zum Beichten: 'Ich habe fast eine Affäre mit einer anderen Frau gehabt.' 'Was heißt fast?' fragt der Pfarrer. 'Nun ja, wir haben uns ausgezogen und aneinander gerieben, aber dann aufgehört!' Darauf der Pfarrer: 'Reiben ist dasselbe wie reintun! Du wirst nicht mehr in die Nähe dieser Frau gehen, fünf Vaterunser beten und  50 Euro in den Opferstock tun.' Der Mann sagt seine Gebete, geht zum Opferstock, bleibt einen Moment stehen und will gehen. Der Pfarrer kommt aus dem Beichtstuhl geschossen. 'Du hast kein Geld in den Opferstock getan!' 'Ich hab's dagegen gerieben - und das ist dasselbe wie reintun.'



SH Kontakt
SH Impressum
SH als Startseite
Haftungsausschluss
Google